red-lightnings.de

“Hoch zu Ross” Workingtest

00000We had a great day at 19.09.2015 in Hannover

Hard training paid off. Skeet wins today the Toller Workingtest in the beginner class and was so his Dual Purpose Status do justice: great @ work and  show. Thanks Alf Schulz and Petra Lockhoff for the patience and new approaches!

 

An article from the Working Test in German

 

 

Schlammschlacht in Wunstorf

Ich wusste am 04.09.2015 schon, dass der inoffizielle Working Test „HOCH zu Ross“ der BZG Hannover klasse werden würde. An dem Tag kam nämlich die Startplatzzusage mit der Anmeldezeit. So fuhren wir ausgeschlafen am 19.09.2015 nach Hannover. Dort angekommen, begann auch schon die Schlammschlacht.

Unsere 1. Aufgabe war eine Teamaufgabe. Skeet stand mit den Pfoten tief im Schlamm, ins Sitz bekam ich ihn nicht, sodass wir die Aufgabe aus dem Stand abgearbeitet haben. In der 2. Aufgabe musste ein selbst ausgelegtes Dummy geholt werden. Tief durchgeatmet und hinter Bianca Willems Hansch einen Haken gesetzt, ging es zu Dr. Jennifer Hirschfeld in die 3. und 4. Aufgabe. Es wartete ein Doppelmark, das Erste, das etwas kürzer lag, war schnell im Sack, beim zweiten hatte ich Glück, dass ein Schuss aus einer anderen Aufgabe Skeet schön in die Tiefe zog, sodass wir das zweite ebenfalls nach Hause brachten. In Aufgabe 4 hieß es erstmal ein Mark zu beobachten und dann um 90Grad drehen und den Hund in die Suche schicken. Danach wurde das Mark gearbeitet.

Joar, was soll ich sagen? Zu dem Zeitpunkt war ich schon mehr als zufrieden, trotz anhaltenden Regens.

Trotzdem stärkten wir uns vor Aufgabe 5. und 6. mit der BZG Bratwurst.  Gut gerüstet ging es also zu Günter Walkemeyer. Dort wartete eine doppelte beschossene und geworfene Dummy Doublette von Alex mit perfektem Timing wohlgemerkt.
Die beiden Dummys waren schnell geholt und es ging zur allerletzten Aufgabe die mir leichte Bauchschmerzen im Vorfeld bereitete…

Einweisen über ca. 35m in ein Suchengebiet. Es mussten 2 Dummys geholt werden. Skeet zog los wie an der Schnur gezogen und nahm mein „Suchenkommando“ toll an, somit war das erste Dummy schnell bei mir… und meine Bauchschmerzen weg… das zweite Dummy war ebenfalls schnell gefunden. Laut der Punkteverteilung unsere beste Aufgabe.
6 Aufgaben, alle 11 Dummys zu Hause und wir komplett durchgeregnet aber überglücklich.

Nun kam die Günter Schmieter Show, ganz im Sinne eines Marktschreiers gestaltete er mal wieder die Siegerehrung, sodass niemand leer ausgeht. Skeet und ich hatten an diesem Tag das nötige „Suchenglück“ und belegten den 1. Platz in der Anfängerklasse. Ein großer Dank geht an die unermüdlichen Helfer, Richter und Günter, die trotz Regen alles gaben, um diesen Inoffiziellen Toller WT stattfinden zu lassen. Ich hoffe, dass nächstes Jahr ein wenig mehr Tollerleute sich zu diesem Event verirren 

LG Malte